Excuse me Moses

Wie viele T├Ątowierungen z├Ąhlt die Band insgesamt?

Bisweilen hat nur Paukee, der S├Ąnger seinen K├Ârper wasserfest bemalen lassen. Dieser jedoch in einer F├╝lle, die f├╝r die ganze Band reichen w├╝rde. Bislang sind allerdings ?nur? die Arme t├Ątowiert. Man darf gespannt sein, was sein n├Ąchstes Motiv sein wird? und vielleicht kommen auch noch die anderen Bandmitglieder auf den Geschmack.

Wann ist euer Album drau├čen und wie wird es sich anh├Âren?

Vorraussichtlicher Release-Termin wird im J├Ąnner 2007 sein. Anh├Âren wird sich das ganze ziemlich abwechslungsreich. Die musikalische Bandbreite von Excuse Me Moses reicht von romantischen Balladen zum Dahinschmelzen bis hin zu absolut rockigen Krachern zum Abwerken. Alles Songs, die wir in den letzten zwei Jahren gemeinsam entwickelt haben. Definitiv f├╝r jeden was dabei und ein Song besser als der andere. Wir wissen zwar, dass das kommende Album unser bisher bestes wird, jedoch genauso, dass unsere allerbesten Songs noch tief in uns schlummern und noch gar nicht geschrieben wurden. Es ist ja quasi auch unser Debut-Album als ?Excuse Me Moses?.

Wann gab es den letzten Band-internen Streit und wor├╝ber war der?

Schwere Frage? Bei unseren Proben kann es manchmal schon ziemlich derb zugehen. Wir sind gl├╝cklicherweise keine kleinen M├Ądchen, die wochenlang nicht miteinander reden, wenn einmal strengere Worte gefallen sind. Grunds├Ątzlich geht es bei uns ziemlich friedlich zu und es gibt keine Themen, die wir nicht untereinander aussprechen k├Ânnen. Nach 6 Jahren kennen wir uns ziemlich gut und wissen, wie wir miteinander umzugehen haben. Also, falls es Streit gibt, dann wird der auch sofort geschlichtet.

Was ist Excuse Me Moses? gr├Â├čte Schw├Ąche und was die gr├Â├čte St├Ąrke der Band?

Unsere gr├Â├čte St├Ąrke ist, dass wir keine Schw├Ąchen haben ;) Nein, nat├╝rlich haben auch wir Schw├Ąchen, aber das sind dann eher pers├Ânliche und gottseidank keine musikalischen. Unsere gr├Â├čte St├Ąrke liegt wohl darin, dass wir eben diese Schw├Ąchen des Einzelnen ganz gut kennen und diese kompensieren k├Ânnen. Daraus entsteht gegenseitiger Respekt und eine tiefe Freundschaft, die widerum unserer Live-Performance zu Gute kommt und unser Songwriting perfektioniert. Das macht Excuse Me Moses zu einer starken Rockband.

Habt ihr euch beim Dreh zu dem Video von ?Summer Sun? nicht im Wasser verk├╝hlt? Wie waren die Dreharbeiten?

Dank Actimel haben wir alle ziemlich starke Abwehrkr├Ąfte und Dank Activia auch ein gute Verdauung. Der Dreh zu ?Summer Sun? war aber schon ziemlich anstrengend. Das Stampfen im k├╝hlen Nass entsprach zwar einem Kilometermarsch im Tiefschnee, aber wir haben brav durchgehalten. Der Dreh hat von 18 Uhr bis 5 Uhr Fr├╝h gedauert und nachdem alles im Kasten war, waren wir schon sehr froh uns in warme Pullover h├╝llen zu k├Ânnen. Beim Dreh ging?s Dank des tollen Teams an Kamera und Regie ziemlich professionell zu und es blieb keine Zeit, um zu Zittern. Ein gutes Ergebnis war uns viel zu wichtig.

Was war das wildeste Publikum dem ihr euch jemals stellen musstet?

Wir haben einst einen Gig in einem Jungendzentrum in der Steiermark gespielt. Da waren zwar nicht viele Leute, aber das Publikum war umso intensiver. Wir hatten keine B├╝hne und haben Schlagzeug und Verst├Ąrker einfach in die Ecke gestellt. Das war so, als ob das Publikum direkt bei uns auf der B├╝hne stehen w├╝rde. Wild Things! Eines der geilsten Konzerte aller Zeiten.

Was ist das sch├Ânste an eurem Job?

Das sch├Ânste ist eindeutig das gemeinsame Entwickeln unserer Songs bis hin zum fertigen Track auf CD. Hier investieren wir alle unsere kreativen Kr├Ąfte und schaffen etwas Gemeinsames. Sch├Ân sind nat├╝rlich auch die Live-Shows, die uns hoffentlich noch um die ganze Welt bringen werden ;) Wenn dann auch noch unsere Fans vor der B├╝hne stehen, die zu unseren Songs abrocken, dann ist das umso sch├Âner.

Auf eurer Homepage berichtet Paukee sympathischerweise ?In einer fairen Welt w├Ąren Nickelback und Bon Jovi UNSERE Support-Bands?. Was habt ihr was die nicht haben?

Tja, wir sind keine Amerikaner! ;) Wir glauben, dass man auch von einem kleinen Land wie ├ľsterreich aus gro├če Dinge schaffen kann. Musik kennt gottseidank keine Grenzen. Kein Mensch fragt danach, ob ein guter Song in Amerika oder in ├ľsterreich geschrieben wurde. Abgesehen davon - Nickelback und Bon Jovi sind coole Bands ? und noch haben DIE mehr Geld als wir am Konto? Wenn wir Songs machen und recorden, dann haben wir uns immer schon mit den ?Gro├čen? verglichen. Alles andere w├Ąre Kinderkram.

Wer sind eure gr├Â├čten Rock-Idole?

Alle diejenigen, die es geschafft haben ├╝ber Jahre hinweg ihre Fans mit guter Musik zu versorgen. Also auch alle, die uns gepr├Ągt haben. Ihr wollt jetzt sicherlich wissen, wer die sind. Um nur einige zu nennen: Dave Grohl und Taylor Hawkins von den Foo Fighters, Anthony Kiedis, John Frusciante, Flea und Chad Smith von den Chili Peppers, Chris Cornell von Audioslave bzw. Soundgarden, Jack Black und Kyle Gas von Tenacious D, Robert Plant und Jimmy Page von Led Zeppelin, Jimmy Hendrix, Johnny Cash, Jim Morrison, Frank Zappa, Michael Jackson, etc. pp. ? und das sind nur die Gr├Â├čten. Die Liste hier w├╝rde wahrscheinlich unendlich lang werden?

Euer Drummer ist bereits Papa. Werden eure Kinder einmal das Rockerbe der V├Ąter antreten?

Nicht nur der Drummer. Auch unser Gitarrist Diz hat schon erfolgreich einen Sohn gezeugt. Laut Scheer (Drummer) interessiert sich sein Sohn ?Sammy? zwar schon in seinen j├╝ngsten Jahren f├╝rs Schlagzeugspielen - er will halt ganz der Papa sein - jedoch interessiert er sich ebenso f├╝r gr├╝ne Traktoren und gro├če Eisenbahnwaggons. Egal, ob unsere Kleinen Musik machen wollen oder auch nicht, sie kriegen unsere ganze Unterst├╝tzung mit auf ihren Weg.

Was sind eure Pl├Ąne f├╝r die Zukunft?

Unsere Pl├Ąne sind gro├č, jedoch realistisch. Wir werden einfach so engagiert weitermachen wie bisher und darauf hoffen, dass uns noch viele gute Dinge widerfahren. Gemeinsam k├Ânnen wir viel meistern, das haben wir schon bemerkt.

http://www.excusememoses.com
Bild zum Interview mit Excuse me Moses

Bild zum Interview mit Excuse me Moses

Bild zum Interview mit Excuse me Moses


0 Kommentare | am 20. Sep 2006 geschrieben

Kommentare

Mathe TrainerEMI MusicOeticket.atBlue Elph - The Magic PowderSony MusicMediakulturMusicchannelUniversal MusicLS KonzertagenturMusicnet.at