Ronan Keating

Gerade mal 29 Jahre alt, und schon ├╝ber 17 Millionen Platten weltweit verkauft. Sein letztes Album ?Bring You Home? wurde erneut ein voller Erfolg und platzierte sich an den Spitzen der Charts. Sein sch├Ânes Lied ?Iris? ist nach wie vor ein Verkaufsschlager. Beim Duett mit Cat Stevens alias Yusuf Islam zu ?Father And Son? ging ein gro├čer Traum von ihm wahr. Doch Ronan Keating ist trotzdem normal geblieben und genie├čt in vollen Z├╝gen das Leben mit seiner Familie.

Wenn du auf deine Anf├Ąnge mit Boyzone zur├╝ckblickst, h├Ąttest du dir je vorstellen k├Ânnen, so weit zu kommen?
Ich w├Ąre heute nicht hier ohne Boyzone. Diese Zeit bedeutet mir sehr viel. Viele Songs, die wir damals zusammen aufgenommen haben, wie ?Baby Can I Hold You?, singe ich nach wie vor auf meinen Konzerten. Ich h├Ątte mir aber nat├╝rlich nie vorstellen k├Ânnen so weit als S├Ąnger zu kommen, aber auch nicht, dass ich ein gl├╝ckliches Familienleben mit zwei wunderbaren Kindern haben w├╝rde.

Wie bist du im privaten Leben? Welche Rolle spielst du im Haushalt?
Eine ganz normale Rolle. Ich bin ein stinknormaler Vater, es h├Ąngen auch keine Platten von mir auf der Wand. Ich mache all das, was auch andere V├Ąter machen: hole die Kinder von der Schule ab, gehe in den Supermarkt. Ich versuche meine Frau Yvonne bei allem zu unterst├╝tzen und verbringe sehr viel Zeit mit meiner Familie.

Verr├Ątst du uns dann, wie viel ein halber Liter Milch kostet?
Also, ich kaufe es in Litern. Ein halber Liter kostet, glaube ich, um die 42 Cent.

Wenn du auf deine Ehe blickst, ist es eine der stabilsten in der Welt der Superstars. Was ist euer Rezept?
Liebe, Liebe, Liebe. Ich erschrecke mich manchmal, wenn ich sehe, dass sich Menschen, von denen ich dachte, dass sie das ganze Leben zusammen sein w├╝rden, trennen. Vor allem hat mich die Scheidung von Brad Pitt und Jennifer Aniston sehr ├╝berrascht. Yvonne und ich lieben uns ├╝ber alles, und ich k├Ânnte mir ein Leben ohne ihr nicht vorstellen. Man wei├č nie, was in der Zukunft passieren wird. Das, was ich allerdings tue, ist es meiner Frau immer Aufmerksamkeit zu geben, und das ist das Wichtigste. Wir sind schon viele Jahre sehr gl├╝cklich und werden es auch immer sein.

Deine Mutter starb vor sieben Jahren an Krebs. Wie hast du das verkraftet?
Der Tod meiner Mutter war der Tiefpunkt meines Lebens, denn ich habe sie sehr geliebt. Sie starb, weil sie nicht genug ├╝ber diese schlimme Krankheit wusste. Deshalb gr├╝ndete ich zusammen mit meinen Geschwistern auch eine Stiftung f├╝r Krebskranke, um Menschen aufzukl├Ąren. Bald mache ich erneut einen ?Walk Through Ireland?, wo ich durch ganz Irland fahre, Spenden sammle und versuche, Menschen zu sagen, dass sie Krebs nicht untersch├Ątzen sollten.

www.ronankeating.de

Fotos: Universal
Bild zum Interview mit Ronan Keating

Bild zum Interview mit Ronan Keating

Bild zum Interview mit Ronan Keating


0 Kommentare | am 14. Sep 2006 geschrieben

Kommentare

Mathe TrainerEMI MusicOeticket.atBlue Elph - The Magic PowderSony MusicMediakulturMusicchannelUniversal MusicLS KonzertagenturMusicnet.at