Austria goes BAETPATROL

Austria goes BAETPATROL

Dieses Mal dürfen wir euch eine geballte Ladung österreichischer Acts präsentieren, die am BEATPATROL FESTIVAL powered by Raiffeisenclub von 22. – 24. Juli am VAZ Gelände in St. Pölten performen und die Farben Rot-Weiß-Rot hochhalten werden!



Dany S. (Electric City / AUT)
Seit den frühen 90ern steht der Tiroler DJ hinter den Plattentellern und kann auf unzählige Gigs im In- und Ausland zurückschauen. Seine Sets sind treibend, druckvoll und mit satten Breaks ausgestattet. Seit zwei Jahren ist Dany S. Resident der erfolgreichen Eventreihe „Elecric City“ und stand dort schon mit Größen wie Paul Kalkbrenner, Moonbootica, Minoka Kruse, Pleasurekraft, Oliver Koletzki u.v.m. auf der Bühne.
www.facebook.com/DJDanyS


DISASZT (mainframe recordings – AUT)
Drum’n’Bass aus Österreich steht, auch dank DJ DisasZt, im internationalen Vergleich auf der Überholspur. Bereits seit Ende der 90iger Jahre ist DisasZt fixes Mitglied der heimischen Szene und veranstaltet erfolgreich seit vielen Jahren die Mainframe Raves in der Arena Wien. 2008 gründete DisasZt das äußerst erfolgreiche Label Mainframe Recordings, dass vor allem mit den starken Produktionen von den Senkrechtstartern Camo & Krooked die internationale Aufmerksamkeit auf das Label gezogen hat.
www.myspace.com/disaszt


Disco Demons (AUT)
Schwer beeinflusst vom übersteuerten Sound der Ed Banger Generation schwebt Disco Demons seit Anfang 2007 irgendwo zwischen dreckigen Electro Synths, hämmernden Tech-House Beats und kristallklaren Techno Basslines, mit einem orientalischen Hauch von Balkanbläsern, heißen portugiesischen Kudurorhythmen und lateinamerikanischen Trompeten. Mit jedem DJ-Set durchbricht Disco Demons aufs Neue die bereits verschwimmenden Genregrenzen und liefert einen einzigarten Querschnitt einer außergewöhnlich vielschichtigen Musiksammlung. Beim Beatpatrol 2010 eröffnete er die Dim Mak Stage und war somit Opener für Crookers, The Bloody Beetroots, Steve Aoki & Co.
www.discodemons.net


DJ Snare (Strictly Beats / AUT)
DJ SNARE ist der Kopf des Grazer Clubs strictly.beats. Seit Jahren gehört er zu den alteingesessenen Drum’n’Bass DJ´s in der Steiermark. Generell könnte man sagen, dass sein Herz mittlerweile im Drum’n’Bass-Rhythmus schlägt. DJ SNARE produziert auch selbst feine Drum’n’Bass-Tunes.
www.myspace.com/djsnare


iPunk (AUT)
iPunk, der unter gleichnamigen Pseudonym das Indie-Musiklabel iPunkRecords führt, ist seit über einem Jahrzehnt als DJ und Producer in der Szene umtriebig. Seine topaktuelle EP „Invasion“ sorgte für gehöriges Aufsehen und wurde mit einem Remix des neuen DIM MAK Talents "Doc Trashz" belohnt. Veröffentlicht wurde die neue Invasion EP auf dem amerikanischen Label Circuit Freq (Los Angeles) supported by: STEREO HEROS, JOACHIM GARRAUD, AUTOKRATZ, DAVID CARETTA, MARKUS LANGE, etc. Neben den erfolgreichen eigenen „Raverock- und Elektropop Produktionen“ für das hauseigene Label oder für das vor kurzem gesignten Label DUSTED DECKS von Markus Lange remixt iPunk quer durch den Musik-Zirkus.
www.ipunk.at


OliVarez (AUT)
OliVarez ist mittlerweile schon ein echt alter Hase im Geschäft. Seit 1985 begeistert der gebürtige St. Pöltner die Nachtschwärmer in den Clubs und Diskotheken Österreichs. Viele Jahre lang war er Resident in der Diskothek U4 in Wien, seit Jahren ist er als Guest-DJ auf der MTV und im Einsatz auf der VIVA-Bühne am Wiener Donauinselfest. Er legte gemeinsam mit den ganz Großen wie zum Beispiel Boy George, Bob Sinclar, David Morales, Mousse T., Roger Sanchez oder David Guetta auf.
www.djolivarez.com


STARKSTROM (Beatpatrol, Viermalvier / AUT)
Das Techno Konglomerat, bestehend aus Kurt Steinwald, Jürgen Kloihofer und Michael Kietreiber, hat vor einigen Jahren in St. Pölten als Resident DJ`s bei den monatlichen UAF Safari Partys und Electronic Nights begonnen. Seither wird rund und neben dem Viermalvier Club, welchen die Jungs betreiben, in ganz Österreich aufgelegt. Starkstrom versucht fixe Strukturen zu durchbrechen, neue Dimensionen des Sounds erfahren zu lassen und sein Publikum auf eine Reise durch den „Four to the Floor-Sound“ mitzunehmen.
www.starkstrom.viermalvier.co.at 



The Integrals (AUT)
Seit 2008 produzieren die zwei „haarigen“ Freaks Filthy Greg und Hairy Jo gemeinsam elektronische Musik. Schon nach kurzer Zeit konnte man sie in der Wiener Partyszene gemeinsam mit Größen wie His Majesty Andre & David Carretta auf der Bühne sehen! Ihre Bootleg Remixes (u.a. für Muse) sorgten für internationales Aufsehen, schafften es in den Rolling Stone und auf Platz 2 der Hype Machine-Charts!
www.myspace.com/theintegrals


The Shit Is Coming Home (AUT)
Oh my god!! I SHIT my pants!!
Sie sind laut, dreckig und zur Zeit wohl einer der aufstrebensten Party-Crews in unserem Land. Die Jungs um "The Shit is coming home" knallen euch Dj-Sets um die Ohren, die jeden glatt in die Hose sch**** lassen. Mit einem gekonnten Mix aus Electro, Punk, Trash und der perfekt abgestimmten Visualisierung, konnten sie sich in ihrem kurzen Bestehen bereits einen Namen als gern gebuchter Act machen und standen bereits mit den Größen der internationalen Electro-Szene auf der Bühne. Ganz nach dem Motto "we have the biggest party", ist das 2008 ins Leben gerufen 4-Mann-Projekt "The Shit is coming home" zu einem Kollektiv herangewachsen bestehend aus DJs, Visualisten, Designern, Künstlern und Fotografen.
www.myspace.com/theshitiscominghome


WoooW Crashers (AUT)
Hinter den WoooW crashers stecken die zwei jungen aufstrebenden DJ‘s Nico Redl & Michael Matousek aus der Nähe von St. Pölten. Ihre Richtung geht von House über Elektro bis zu Trash, je nach Anlass. Die Band gewann das Publikumsvoting beim Melting Pot 2010 und wurde von der Jury auserkoren beim Beatpatrol Festival aufzutreten!
www.myspace.com/wooowcrashers


Xpirienz (Beatpatrol / AUT)
Der aus St. Georgen, Niederösterreich stammende Xpirienz ist Drum’n‘ and Bass DJ von ganzem Herzen. Er ist bekannt für sein schnelles Mixing und seine Doubledrops. Gerade deswegen gehört er zu den besten Stimmungsmachern in der Drum’n‘Bass Szene.
www.beatpatrol.at


Das bisher bestätigte Line-Up:

AFROJACK
ALIX PEREZ
AUTOEROTIQUE
B COMPLEX
CHUCKIE
COMMIX
CONGOROCK
DADA LIFE
DANI S.
DISASZT
DISCO DEMONS
DIRTYPHONICS Live
DJ OLIVAREZ
DJ SNARE
ED RUSH
FRITZ KALKBRENNER Live
GROOVE ARMADA presents RED LIGHT
HAEZER
I AM CEREALS
IPUNK
LEXY & K PAUL Live
MARTIN SOLVEIG
MOBY (DJ-Set)
MR. OIZO
PAUL VAN DYK
PLEASUREKRAFT
SHIMON
SKRILLEX
STARKSTROM
STEVE ANGELLO
STEVE AOKI / Dim Mak Stage
TALI Live
TIËSTO
THE INTEGRALS
THE KOLETZKIS Live
THE PROTOTYPES
THE SHIT IS COMING HOME
TYP:T.U.R.B.O.
WOOOW CRASHERS
XPIRIENZ


Eventtipp: Event Design Award am 9. April 2011

Der Event Design Award 2011 steht unter dem Motto „Safety First“. Am 9. April 2011 vergibt die New Design University zum zweiten Mal den Event Design Award in der Ottakringer Brauerei. Ausgezeichnet werden die innovativsten Ideen für mehr Sicherheit und/oder für einen reibungsloseren Ablauf eines Events. Nach der Verleihung steigt, wie auch bereits im vergangenen Jahr, die Aftershowparty zur Verleihung mit einem Line-Up, das sich gewaschen hat und seinesgleichen sucht. Am BEATPATROL Electro Floor werden u.a. 2 MANY DJs (DJ Set), LA RIOTS und The Shit Is Coming Home performen. Mit dabei am Event Design Award auch Fritz Kalkbrenner, Pleasurekraft, Matrix & Futurebound, Brookes Brothers u.v.m.

Mehr Infos gibt’s unter www.beatpatrol.at sowie unter www.ndu.ac.at !

Du hast NEWS die rocken - nichts wie her damit!
Österreichs rockigste Community freut sich über Deinen Beitrag zu einem der folgenden Themen:
Musik & Sound, Film & TV, Games, Sport & Action, Mode & Style oder Schräg & Schrill.

Du bist noch nicht registriert? - Hier klicken und kostenlos registrieren!


0 Kommentare | am 08. Apr 2011 geschrieben von Durst | auf Facebook teilen | auf Twitter teilen
Tags: Baetpatrol, Veranstaltung, Festival, iPunk, Starkstrom, DJ Tiesto, Oesterreich, musik


Kommentare

Mathe TrainerEMI MusicOeticket.atBlue Elph - The Magic PowderSony MusicMediakulturMusicchannelUniversal MusicLS KonzertagenturMusicnet.at