Die Highlights der Vienna Autoshow

Die Highlights der Vienna Autoshow

Auf 25.000 Quadratmeter Ausstellungsfläche zeigen 40 Automarken rund 400 Neuwagen – darunter zahlreiche Österreich-, aber auch Europa-Premieren. Die Stimmung in der Branche ist besser denn je: "Wenn so die Krise ausschaut, darf gerne immer Krise sein", hört man immer wieder von Importeursseite. Kein Wunder, mit 356.145 Neuzulassungen war 2011 ein Rekordjahr.

Unter den Exponaten auf der Vienna Autoshow sind eine ganze Reihe echte Knaller. So ist erstmals ein Supersportler mit Namen McLaren zu bestaunen. Die britische Sportwagenschmiede präsentiert sich mit dem MP4-12C, dessen 3,8-Liter-V8-Motor mit doppelter Turboaufladung 600 PS leistet. Bei einem Gesamtgewicht von nur 1.400 kg, dank der nur 75 kg leichten Mono-Cell aus Kohlefaser, sorgt das geringe Gewicht für echten Fahrspaß – und bei den Besuchern zumindest für Stielaugen.


Porsche zeigt erstmals in Österreich die offene Version des neuen 911ers und hat natürlich auch das Coupé dabei. Aston Martin präsentiert den viertürigen Rapide, der die Power eines 6-Liter-V12-Motors mit unverwechselbarem Design und leidenschaftlichem Fahrverhalten vereint. Außerdem stellen sich den Feinschmeckern im Publikum Bentley Mulsanne Grand Touring, Mercedes-Benz SLS AMG V8 Roadster, Bugatti Veyron Grand Sport, Lexus LFA, Audi R18 TDI (Le-Mans-Sieger), Lamborghini Aventador LP700-4 und bei Renault das Formel-1-Weltmeisterauto.


0 Kommentare | am 12. Jan 2012 geschrieben von AV Speed_619 | auf Facebook teilen | auf Twitter teilen
Tags: Memberartikel, sport, auto, vienna, show, porsche, aston martin, wien, memberartikel


Kommentare

Mathe TrainerEMI MusicOeticket.atBlue Elph - The Magic PowderSony MusicMediakulturMusicchannelUniversal MusicLS KonzertagenturMusicnet.at