Wakeboard Saison 2012

Wakeboard Saison 2012

Wakeboardfans dürfen sich jetzt schon auf eine aufregende Saison vorbereiten, denn ab Anfang Juni geht es Schlag auf Schlag. Zwei internationale Großevents hintereinander, der Cable Wakeboard World Stop am 9. Juni in Wien und der Red Bull Wake of Steel Invitational Bewerb am 16. Juni im Linzer Hafen bringen die weltbesten Wakeboarder nach Österreich.  Und das ist erst der Anfang!


So dicht war das Programm für Österreichs Wakeboarder noch nie. Mit dem Qualifikationsevent Wake Parade am 2. Juni wird die Wettkampfsaison am Salmsee bei Linz eingeläutet. Zwei Wildcards für Red Bull Wake of Steel werden vergeben.


Eine Woche später geht der Corona Wakeboard Cup 2012 presented by Raiffeisen Club mit einem 4-Star World Tour Stop in Wien weiter. Wake Control heißt der neue Event auf der Donauinsel, bei dem 600 Worldranking Punkte vergeben werden. Zudem eine Menge Cashprize und noch einmal zwei Wildcards für Red Bull Wake of Steel. Nach dem neuen Kategoriensystem des Internationalen Wasserski und Wakeboard Verbandes sind nur EM und WM noch höher dotiert.


Seit der Europameisterschaft im Jahr 2001 fand kein internationaler Bewerb in Wien statt. Mit der Neuübernahme des Wake-Up Restaurant auf der Wiener Donauinsel ist auch die Umlaufseilhöhe am Wakeboardlift auf zehn Meter angewachsen. Das garantiert spektakuläre Sprünge in unglaublicher Höhe. Bis zu 70 Starter aus ganz Europa, sowie einige Teilnehmer aus Übersee werden erwartet. Um dem internationalen Wettkampfstandard gerecht zu werden kommen zwei zusätzliche Hindernisse, sogenannte Obstacles ins Wasser. Die zwei vorhandenen Kicker werden um Slider ergänzt, extra angefertigt von der Firma Shape Obstacles aus Linz.


Österreichs Wakeboard Team ist gut vorbereitet. Wintertrainings in Thailand und ein früher Saisonstart brachten unsere Stars wie Daniel Fetz (OÖ), Emilio Epstein (NÖ-Wien) oder Nachwuchshoffnung Timo Kapl (OÖ) schon jetzt in Topform. Aber auch das deutsche Team steht sehr gut da und wird geschlossen in Wien antreten. Starke Konkurrenz darf man zudem aus Holland und Großbritannien erwarten.


0 Kommentare | am 04. May 2012 geschrieben von waltini | auf Facebook teilen | auf Twitter teilen
Tags: Wakeboard, Worldtour, Red Bull, Vienna, Daniel Fetz, Emilio Epstein, Europameisterschaft, waltini


Kommentare

Mathe TrainerEMI MusicOeticket.atBlue Elph - The Magic PowderSony MusicMediakulturMusicchannelUniversal MusicLS KonzertagenturMusicnet.at